Caritas Werkstätten, Köln

Die Caritas Wertarbeit in Köln bietet in den Werkstätten und an den Außenarbeitsplätzen rund 800 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen. Am Standort im Gewerbegebiet Köln-Ossendorf haben wir für den Caritasverband Köln einen Neubau errichtet, der Raum für 90 Arbeitsplätze für Menschen mit geistiger Behinderung und 65 Arbeitsplätze mit psychischer Behinderung bietet.

Der Baukörper bietet beste Voraussetzungen für effektive Kommunikation und Zusammenarbeit. Dabei sorgt vor allem die kompakte Gebäudestruktur für kurze Wege für die beiden Arbeitsbereiche, die das gemeinsam genutzte Lager in der Mitte des Gebäudes umschließen.

Beide Werkstätten liegen im Erdgeschoss und verfügen über getrennte Eingangsbereiche, sowie Sanitär- und Nebenräume. Das Obergeschoss wird durch ein farblich akzentuiertes Treppenhaus erschlossen und bietet Raum für die Verwaltung und eine zentral angeordnete Verteilerküche. In zwei getrennten Aufenthaltsräumen werden die Beschäftigten der beiden Arbeitsbereiche so aus einer gemeinsamen Küche über zwei verschiedene Ausgaben verpflegt. 

Bauherr : Caritasverband Köln
Architektur: BFT Planung GmbH
Auftrageber : Caritasverband Köln
Nutzer : Caritas
BGF: 3.600 m²
Bauzeit: 2002 - 2004
Leistungen BFT:
Gesamtplanung Lph 1-9