St. Antonius Hospital, Eschweiler

Das St.-Antonius-Hospital in Eschweiler ist das größte konfessionelle Krankenhaus der StädteRegion.

In den Jahren 2002 bis 2007 haben wir den Behandlungstrakt der Klinik von Grund auf modernisiert und wesentlich erweitert. Hierzu wurd das Gebäude ume einen 8-geschossigen Anbau erweitert. Es wurden acht Operationssäle und zwei Eingriffsräume im laufenden Betrieb neu strukturiert und modernisiert. Neben der Objektplanung umfassten unsere Leistungen auch die Planung des Austauschs der gesamten technischen Infrastruktur im OP-Bereich bis hin zur Umsetzung.

Im Jahr 2006 wurde die von uns geplante Strahlentherapie und Nuklearmedizin in Betrieb genommen. Die Realisierung des zweiten Bauabschnittes, der Erweiterung der Strahlentherapie wurde im Jahr 2017 fertig gestellt. Weitere unserer Projekte umfassen den Umbau der Intensivstation, der Radiologie / Kardiologie und der Ambulanz Handchirurgie.

Bauherr : St.-Antonius-Hospital, Akadem. Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen
BGF: 2.600 m² Erweiterung, 7.500 m² Umbau Bestand
Bauzeit: 2002 - 2007
Leistungen BFT:
Zielplanung und Gesamtplanung Lph 1-8