DLR, Neubau Multifokusturm

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) plant auf dem Forschungsgelände in Jülich für das Institut für Solarforschung den Neubau des Multifokusturmes. Der rund 50 Meter hohe Turm wird in Massivbauweise errichtet. Auf drei Ebenen lassen sich hier Sonnenstrahlen bündeln. Dadurch ist es möglich, mehrere Versuche parallel durchzuführen.

Der Multifokusturm wird neben dem bestehenden Solarturm errichtet. Nach einem Umbau können dann die Heliostaten (die lichtkonzentrierenden Spiegel) des alten Turms auch den neuen Turm mit Licht versorgen.

Die Leistung von BFT beinhalten die Objektplanung (Ingenieurbauwerke), die Planung der technischen Ausrüstung und der Außenanlagen in den Leistungsphasen 3-8.

Bauherr : DLR - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Nutzer : Institut für Solarforschung
Bauzeit: Baubeginn Mitte 2019
Leistungen BFT:
LPH 3-8